Oktoberfest 2011 in der Gemeinde - Inbetriebnahme des neuen Fahrzeuges

Am 29. Oktober wurde der neue Mannschaftswagen von der Bürgermeisterin Frau Füllner an den Wehrführer Jan-Peter Dohrendorf feierlich mit einem symbolischen Schlüssel übergeben.



Hier ein Auszug aus der Rede der Bürgermeisterin:


Wehrführer Jan-Peter Dohrendorf übernahm dann das Fahrzeug in die Obhut der Wehr. Er ließ das Fahrzeug von dem Kameraden Stefan Passvogel aus der Halle fahren. Die Überraschung war, dass es aus dichtem Diskonebel heraus präsentiert wurde. Eine wunderschöne Girlande, die Martina Larisch geflochten hatte, schmückte den neuen Mannschaftswagen. Er bedankte sich bei allen, die mit dafür gesorgt haben, dass das Fahrzeug nun dort stand. Bei den Spendern ebenso, wie bei den Kameraden, die in unzähligen Arbeitsstunden sowohl am Auto als auch am Umbau des Gemeindehauses mitgewirkt haben und auch noch weiter tätig sein werden.

Er brachte zum Ausdruck, dass dieses Fahrzeug für die Größe der Gemeinde schon etwas Besonderes sei. Es verbessere die Einsatzfähigkeit der Wehr und werde auch über die Wehr hinaus genutzt werden können. Die Wehr habe in der letzten Zeit bei einem Einsatz zur Unfallhilfe und einem Löscheinsatz erlebt, dass bei abgesperrten Unfallorten nachrückende Einsatzkräfte nicht an den Einsatzort kamen. Die erfolgreiche Arbeit der Wehr sei auch nur durch die verlässliche und überdurchschnittlich gute Kameradschaft möglich.

Die Wehr sei sehr gut motiviert und wolle den 3. Stern des “Roten Hahns“ im kommenden Jahr erreichen.